GIPHY - Die Suchmaschine für GIFs

Sagt euch das GIF-Format noch etwas? Bevor HTML5 & Co. kam, wurden GIFs sehr gerne auf Webseiten genutzt, um kleinere Animationen anzuzeigen. Das Format war datensparend und sehr einfach. Heute, im Zeitalter von Tumblr & Co., werden GIFs für andere Dinge verwendet - nämlich kleine "Filmchen".

Giphy - Die GIF-Suchmaschine

Giphy - Die GIF-Suchmaschine

Wie der ein oder andere bestimmt gemerkt hat, zeigt Google Bilder im GIF-Format schon länger nicht mehr an. Abhilfe schafft nun die neue Suchmaschine "GIPHY": Durchsucht werden bestimmte Seiten, die GIFs werden getaggt und auf der eigenen Seite eingebunden. Dort werden auch nähere Informationen - beispielsweise Abmessungen, Frames und Dateigröße angezeigt.

Durchsucht wird momentan eher in Kategorien und Tags anstelle von anderem Inhalt. Für GIFs ist das sicherlich praktischer, auch, wenn dann die Arbeit, jedes einzelne GIF zu taggen, nicht erspart bleibt.
Auch ein paar kleine "Bugs" gibt es derzeit noch; so lassen sich ganz unten zwar 25 weitere Bilder anhängen, die Seite springt aber wieder nach oben zurück und man muss ganz runter scrollen. Bei vielen Ergebnissen nicht so praktisch. Hat man dann weitere angezeigt, ein GIF angeklickt und möchte wieder zurück, geht es ebenfalls wieder ganz nach oben an den Anfang. Aber am Anfang ist nichts ist perfekt. 😉


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung abgegeben)
Loading...Loading...

Dieser Artikel wurde geschrieben von...

Sebastian Fuhrmann – ( weitere Posts auf Sebastians Blog)
Sebastian. "Weltmetropole" Hemsbach. Informatik-Student. Blogger seit 2011. Twitter | Google+ | Facebook

Email  • Google + • Facebook  • Twitter

Teile diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

© 2010-2016 Sebastians Blog. Alle Rechte vorbehalten. Administration · Artikel als RSS · Kommentare als RSS
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie