WhatsApp-Ausfall im O2-Netz

Offenbar lässt sich der beliebte Messenger "WhatsApp" seit einiger Zeit nur noch eingeschränkt im O2-Netz nutzen. So kann sich der Messenger nicht zum Server verbinden. Das Problem besteht bereits seit heute morgen - und nicht nur bei O2 direkt: Auch Fonic- bzw. Netzclub-Kunden beschweren sich. Der Mobilfunknetzbetreiber gab aber bekannt, dass man den Fehler inzwischen gefunden habe und bereits an einer Lösung arbeite. 

WhatsApp-Logo

WhatsApp-Logo

Das Problem ist wohl nicht plattformabhängig. Wie giga.de berichtet, besteht das Problem wohl bei iOS- und auch Android gleichermaßen: WhatsApp kann sich nicht zum Server verbinden. Ausgewichen werden muss wohl auf die klassische SMS, iMessage, Mail oder auf andere Messenger-Dienste, die nicht betroffen sind.

O2 selbst will bereits an einer Lösung arbeiten. So schreibt man im O2-Hilfe-Forum:

O2: Das WhatsApp-Problem sei bekannt und man arbeite an einer Lösung

O2: Das WhatsApp-Problem sei bekannt und man arbeite bereits an einer Lösung

Vor gar nicht allzu langer gab es eine ähnliche Meldung. Die lautete bei mir auf dem Blog "WhatsApp-Ausfall bei der Deutschen Telekom - 'Software-Update' sei schuld". Nun gibt es ähnliche Probleme bei O2: Während im WLAN oder über ein anderes Netz WhatsApp erreichbar und nutzbar ist, scheitert das offenbar bei O2. Etwas auffällig ist die ganze Sache dann doch - denn: Alles scheint zu funktionieren, lediglich WhatsApp nicht. Und bei WhatsApp handelt es sich ja bekannterweise um eine direkte Konkurrenz zur SMS - an der ein Netzbetreiber, im Gegensatz zu WhatsApp, etwas verdienen würde. Also: Wer's glaubt wird selig 😉

Na, dann wollen wir mal warten. Auf jeden Fall solltet ihr euch nicht wundern, wenn mal einer mit O2-Netz gerade keine Nachrichten von euch liest (oder eben lesen kann). Gegebenenfalls könnt ihr diese Leute bestimmt auch auf anderen Wegen erreichen - sicher ist sicher.

Mich würde ja mal interessieren, was O2 heute so an SMS-Gebühren verdient hat - im Vergleich zu anderen Tagen...


[ratings]

Dieser Artikel wurde geschrieben von...

Sebastian Fuhrmann – ( weitere Posts auf Sebastians Blog)
Sebastian. "Weltmetropole" Hemsbach. Informatik-Student. Blogger seit 2011. Twitter | Google+ | Facebook

Email  • Google + • Facebook  • Twitter

Teile diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

© 2010-2017 Sebastians Blog. Alle Rechte vorbehalten. Administration · Artikel als RSS · Kommentare als RSS
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie